MEET OUR FIRST INTERN TORVE!

TORVE

Hey ihr Lieben,

ich bin momentan für zwei Wochen Praktikantin bei Juliana und Anna, den beiden Gründerinnen von Jan `n June. Ich war echt sehr froh, als die beiden eingewilligt haben, mich als Praktikantin durch ihr Modelabel zu führen. Gerade weil Jan `n June sich auf ein nachhaltige Konzept festlegt, bin ich froh, dass es genau dieses Label geworden ist. Ich bin ein großer Fan der Slow Fashion Welt und versuche darauf zu achten, was ich einkaufe.

Dazu gehören auch Optionen wie Flohmärkte, Kleiderkreisel und Slow Fashion Labels kennenzulernen und zu nutzen. Da kann es für mich keinen besseren Praktikumsplatz geben, als bei den beiden, die mich total lieb empfangen haben und mir das Gefühl geben, genau zu erfahren, was hinter den Kulissen passiert.

So darf ich mit meinen 16 Jahren schon ein Einblick in die Fashion Welt bekommen, wie ich es nicht gedacht hätte. Ich gehe in die 11. Klasse, eines Gymnasiums in der Nähe von Hamburg und habe mich nach der 9. Klasse für das ästhetische Profil entschieden, das sein Schwerpunkt bei Kunst und Theater setzt. In meiner Freizeit spiele ich auch Theater in der Theater AG meiner Schule. Dort beschäftigen wir uns zufälligerweise gerade mit den Folgen der Massenproduktion. Wir werden Anfang nächsten Sommers ein Stück auf die Bühne bringen, das um einen Arbeiter einer großen Produktionsfirma in der Technologie Branche handelt. Zwar ist die Technologiebranche nicht gleich die Fashionbranche, aber die Arbeitsbedienungen in Massenproduktionen sind recht ähnlich und beschäftigen sich mit der selben Thematik. Die Arbeitskraft wird häufig schlecht behandelt und nicht mehr als Mensch angesehen. Menschenrechte spielen bei dieser schnellen Produktion kaum eine Rolle. Jan `n June ist ein Label, das zeigt, dass es auch anders sein kann, beziehungsweise anders werden muss. Ich bin sehr gespannt, was ich alles noch erfahren darf.

Ich freue mich sehr auf die weiteren anderthalb Wochen hier!

Eure Torve