RECAP JULY

Ein kleiner Rückblick auf den Monat Juli

German Version only

Die Zeit rennt – der Juli ist schon wieder vorbei! Was war letzten Monat so los bei JAN ‘N JUNE, wie war das Arbeiten in einem nachhaltigen Modelabel? Wir haben es für Euch zusammengefasst.

DER MONAT …

… IN 3 WORTEN:

FASHION WEEK – vom 02. bis zum 05. Juli waren wir in der Berlin auf der NEONYT Messe (ehemals Greenshowroom) im Rahmen der Fashion Week. Hier geht es übrigens zum Blogpost über die Fashion Week.

UMZUG – das geeignete Büro ist gefunden, wir sind endlich in die Speicherstadt gezogen! Wir alle sind ganz verliebt in das neue JAN ‘N JUNE Headquarter. Nicht zuletzt weil wir unsere Mittagspausen jetzt auf den Magellan-Terrassen verbringen und unsere neuen Nachbarn (VR-Start-Ups, btw) uns in allen IT-Fragen unterstützen können (hoffentlich).

HITZEWELLE – wer hätte gedacht, dass in Hamburg mal so heiße Temperaturen herrschen. Unser Tipp: regelmäßig ganz viel Eis essen gehen. Das kühlt total ab.

… IN 3 FOTOS:

Links: Unseren ersten gemeinsamen Abend haben wir im Ti Breizh verbracht. Eine wunderschöne Crêperie mitten in der Neustadt. Die Außenterrasse ist direkt auf dem Wasser.

Mitte: Unsere Nachbarn auf der Etage im Büro sind VR-Start-Ups, ja genau, diese Sache mit den Brillen. Was in dem Kühlschrank wohl zu uns und was zu @vrnerds gehört?

Rechts: Der Weg zum neuen Office könnte gar nicht schöner sein – jeden Morgen genießen wir es regelrecht zur Arbeit zu kommen.

… IN 3 SONGS:

The Breach – Justin Tebbutt

Going Sideways – Shred Kelly

Hot Love – LEISURE

… IN 3 HERAUSFORDERUNGEN:

AUSVERKAUFTE VENTILATOREN – ohne AC im Büro hilft es wohl nur einen Ventilator zu kaufen, haben wir uns gedacht. Das haben sich wohl auch alle anderen Hamburger gedacht, denn in ganz Hamburg war kein Ventilator aufzufinden. Oh nooo.

KURZE ORDERPHASE – irgendwie kommt uns diese Orderphase wahnsinnig kurz vor. Gerade noch auf der Fashion Week gewesen und Frühjahr/Sommer 2019 vorgestellt und ein paar Wochen später wartet die Herbst/Winter Kollektion 2018/19 schon auf die Auslieferung. Und im Grunde sollte man langsam schon mit der Kollektionsentwicklung für Herbst/Winter 2019/20 beginnen. Ahhh.

PRAKTIKANINNEN-WECHSEL – in einem so kleinen Team muss man gemeinsam funktionieren wie ein Schweizer Uhrwerk. Man ist wie eine kleine Familie und alle unsere PraktikantInnen sind uns so ans Herz gewachsen, dass es uns jedes Mal schwer fällt, jemanden gehen zu lassen. Aber in den nächsten Wochen bekommen wir gleich zwei neue Mädels und sind schon ganz gespannt wie die Dynamik sich entwickelt! Denn jeder neue MitarbeiterIn bringt auch anderen Wind mit, das ist es, was die Arbeit in einem Start-Up so abwechslungsreich und inspirierend macht.

DAS BELIEBTESTE INSTAGRAM-BILD:

Madeleine (dariadaria) trägt das T-SHIRT ALOE  red und die TULIPA striped.

MITTAGSPAUSENTALK: 

Wie viel Prosecco brauchen wir für unsere Einweihungsparty? Haben wir genug Gläser für unsere Gäste? Warte, wo bringen wir die ganzen Blumen unter, die wir geschenkt bekommen haben?

Diese Dates und Verbindlichkeiten … Wann ist ein Date nur ein Date und wann ist es irgendwie doch mehr? Sind eigentlich Frauen oder Männer, die die es kompliziert machen?

Wie wird’s im neuen Office? Alles anders, alles neu oder einfach wie immer? Ist ein Umzug an sich Stress oder machen wir uns den Stress eigentlich selbst, weil wir wissen, dass das the next big step ist?

 

xx
Text von Sinah + Team