Data Security Statement
Datenschutzbestimmungen

ENGLISH

Controller

JAN ‘N JUNE GmbH, Am Sandtorkai 27, 20457 Hamburg,

Authorized representatives: Anna Bronowski and Juliana Holtzheimer

1. Access Data and Hosting

You can visit our website without providing any personal information. Whenever a website is accessed, the web server automatically saves a so-called server log file, which contains e.g. the name of the requested file, your IP address, access date and time, transferred data volume and the requesting provider (access data), and documents the accessing of the website.

This access data is evaluated exclusively for the purpose of ensuring the trouble-free operation of the website and for improving our offer. This serves to safeguard our prevailing legitimate interest in correctly presenting our offer. In doing so, we have taken the interests of all parties involved into consideration in accordance with Art. 6 Para. 1 Sent. 1 lit. f of the GDPR. All access data will be deleted, at the latest, seven days after the end of your visit to our website.

Hosting services through a third party provider
As part of the data processing that takes place on our behalf, a third-party provider provides us with the services for hosting and displaying the website. This serves to safeguard our legitimate interest in correctly presenting our offer, which is prevailing when the interests of all parties involved are weighed. All data collected in the course of using this website or collected via forms that are provided in the online shop as described below are processed on the servers of the third-party provider. Any processing on other servers only takes place within the scope explained herein.

This service provider is located within a country of the European Union or the European Economic Area.

2.Data Collection and Use for Contract Processing and for Opening a Customer Account

We collect personal data when you voluntarily provide us with this information as part of your order, when contacting us (e.g. via a contact form or e-mail) or when opening a customer account. Mandatory fields are marked as such. We require such data in order to process any contracts or orders as well as any inquiries or if you wish to open an account with us. Without such data you cannot complete an order, open an account or contact us. Which data is to be collected can be seen on the respective forms. We use the data you provide us for the execution of contracts and the processing of your enquiries in accordance with Art. 6 Para. 1 Sent. 1 lit. b of the GDPR. After the contract has been completely processed or you customer account has been deleted, your data will be restricted for further processing and deleted after the expiry of the tax and commercial law retention periods, unless you have expressly consented to further use of your data or we reserve the right to use your data for other purposes that are legally permitted and about which we will inform you in this Data Privacy Statement. The deletion of your customer account is possible at any time and can be done either by sending us a message as described below or by using the function located in your customer account that is provided for just this purpose.

3.Data Transfer

In order to fulfil the contract in accordance with Art. 6 Para. 1 Sent. 1 lit. b of the GDPR, we will pass on your data to the shipping company commissioned with the delivery of your order, insofar as this is necessary for the delivery of any ordered goods. Depending on which payment service provider you select during the ordering process, we will pass on the payment data collected for this purpose to the credit institution commissioned with the payment and, if applicable, to the payment service provider commissioned by us or to the selected payment service for the purpose of processing payments. In some cases, the selected payment service provider also collects this data if you open an account with said payment service provider. In this case you must log into your account with the payment service provider using your access data during the ordering process. Here, the data privacy statement of the respective payment service provider applies.

We use payment service providers that have their headquarters in a country outside the European Union. The transmission of personal data to this company is only carried out within the scope necessary to fulfil the contract.

4.E-mail Newsletter

E-mail advertising with newsletter subscription

If you register for our newsletter, we will use the data required for this purpose or the data provided separately by you to regularly send you our e-mail newsletter on the basis of your consent in accordance with Art. 49 Para. 1 Sent. 1 lit. a of the GDPR.

You can unsubscribe from the newsletter at any time, either by sending us a message as described below or by using a link that is provided in the newsletter for just this purpose. After unsubscribing we will delete your e-mail address unless you have expressly consented to further use of your data or we reserve the right to use your data for other purposes that are legally permitted and about which we will inform you in this Data Privacy Statement. The revocation of your consent is effective for the future and does not affect the lawfulness of the processing that was carried out on the basis of your consent up until its revocation.

The newsletter will be sent on our behalf by a service provider (Mailchimp – Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE #5000, Atlanta, GA 30308, USA; website: https://mailchimp.com; Privacy Policy: https://mailchimp.com/legal/privacy/), to whom we pass on your e-mail address for the purpose of sending the newsletter.

This service provider is located in the USA. There are no EU arrangements for data transfers to the US. This means that data transmitted to these providers is not protected according to the usual level of data protection under the GDPR. The provider is subject to the law of the USA and is therefore obliged, if necessary, to hand over data to intelligence services if the corresponding legal requirements are met. The main risks for data subjects include the difficulty in enforcing the law, the lack of control when processing or passing on the data, and the aforementioned access to the data by state authorities.

5.Use of Data for Payment Processing

Identity and credit checks when choosing Klarna payment services

If you decide to use Klarna’s payment services, we ask you for your consent in accordance with Art. 6 Para. 1 Sent. 1 lit. a of the GDPR so that we may transmit to Klarna the data necessary for the processing of the payment and an identity and credit check. In Germany, the credit agencies mentioned in Klarna’s data privacy statement may be used for identity and credit checks.

Klarna obtains information concerning the statistical probability of default in order to make a balanced decision on the establishment, execution or termination of the contractual relationship.

You can revoke your consent at any time by sending a message to the contact details below. This may mean that we can no longer offer you certain payment options. You can revoke your consent to this use of personal data at any time, also vis-à-vis Klarna. The revocation of your consent is effective for the future and does not affect the lawfulness of the processing that was carried out on the basis of your consent up until its revocation.

 

Credit check and scoring when choosing BillSAFE (PayPal purchase on account)

If you choose the payment method “purchase on account” from the PayPal service “BillSAFE” (www.billsafe.de), you will be asked during the ordering process to consent to the transmission, to PayPal, of the data required for the processing of the payment and for an identity and credit check in accordance with Art. 6 Para. 1 Sent. 1 lit. a of the GDPR. If you give your consent, this data will be transmitted to PayPal. For the purpose of conducting identity and credit checks, PayPal or partner companies commissioned by PayPal transmit data to credit agencies and receive information from them as well as, if applicable, credit information on the basis of mathematical-statistical procedures, in the calculation of which address data, among other things, is included. Detailed information concerning this and the credit agencies used by PayPal can be found in PayPal’s data privacy statement.

Paypal obtains information on the statistical probability of a payment default in order to make a balanced decision concerning the establishment, execution or termination of the contractual relationship.

You can revoke the consent that you gave to PayPal at any time. However, PayPal may continue to process, use and transfer your personal data if this is necessary for the contractual handling of payments or if it is required by law or ordered by a court or governmental agency. The revocation of your consent is effective for the future and does not affect the lawfulness of the processing that was carried out on the basis of your consent up until its revocation.

6.Cookies and Web Analysis

We use so-called cookies on various pages of our website in order to make visiting our website attractive, to enable the use of certain functions, to display suitable products, and to conduct market research. This serves to safeguard our prevailing legitimate interest in the optimized presentation of our offer. In doing so, we have taken the interests of all parties involved into consideration in accordance with Art. 6 Para. 1 Sent. 1 lit. f of the GDPR. The use of all other cookies and technology, in particular those of third parties, requires your explicit consent in the sense of Art. 6 Para. 1 lit. a of the GDPR or Art. 49 Para. 1 Sent. 1 lit. a of the GDPR. Some of the services listed in the provider overview (especially Google Analytics) transmit data to the USA. Insofar as this is the case, the data will be transmitted exclusively on the basis of your consent in accordance with Art. 49 Para. 1 lit. a of the GDPR. You may give your consent by making the appropriate selection in the aforementioned settings that are displayed when you access our pages.

Cookies are small text files that are automatically stored on your end device. Some of the cookies we use are deleted after the end of the browser session, i.e. after closing your browser (so-called session cookies). Other cookies remain on your end device and enable us to recognize your browser on your next visit (persistent cookies). You can find out how long cookies are stored by checking the cookie settings of your web browser. You can set your browser to inform you about the setting of cookies and you may decide to accept individual cookies or exclude them in certain cases or in general. Every browser differs in the way it manages cookie settings. This is described in the help menu of each browser, which explains how you can change your cookie settings. You will find these for the respective browsers under the following links:

Internet Explorer™: http://windows.microsoft.com/de-DE/windows-vista/Block-or-allow-cookies

Safari™: https://support.apple.com/kb/ph21411?locale=de_DE

Chrome™: http://support.google.com/chrome/bin/answer.py?hl=de&hlrm=en&answer=95647

Firefox™ https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-erlauben-und-ablehnen

Opera™ : http://help.opera.com/Windows/10.20/de/cookies.html

If cookies are not accepted, the functionality of our website may be limited.

 

If you have given your consent in accordance with Art. 49 Para. 1 Sent. 1 lit. a of the GDPR, this website also uses the so-called DoubleClick cookie for advertising purposes within the framework of the application of Google Analytics (see below), which enables your browser to be recognized when you visit other websites. The information automatically generated by the cookie about your visit to this website is transferred to a Google server in the USA and stored there. By activating IP anonymization the IP address will be truncated, prior to transmission, on this website within the member states of the European Union or in other states that are party to the Agreement on the European Economic Area. Only in exceptional cases is the full IP address transferred to a Google server in the USA and truncated there. The anonymized IP address transmitted by your browser within the framework of Google Analytics is not merged with any other data from Google.

Google will use this information to compile reports about the activity on our website and to provide other services associated with the use of our website. Google may also transfer this information to third parties if required by law or if third parties process this data on behalf of Google. The data collected in this context will be deleted by us after the purpose of its collection has been fulfilled and the use of Google DoubleClick has ended.

Google Double Click is an offer from Google LLC (www.google.de).

Google LLC has its headquarters in the USA. There are no EU arrangements for data transfers to the US. This means that data transmitted to these providers is not protected according to the usual level of data protection under the GDPR. The provider is subject to the law of the USA and is therefore obliged, if necessary, to hand over data to intelligence services if the corresponding legal requirements are met. The main risks for data subjects include the difficulty in enforcing the law, the lack of control when processing or passing on the data, and the aforementioned access to the data by state authorities.

You can revoke your consent at any time with effect for the future by deactivating the DoubleClick cookie via this link. You can also contact the Digital Advertising Alliance to find out about the use of cookies and how to configure your cookie settings. Finally, You can set your browser to inform you about the setting of cookies and you may decide to accept individual cookies or exclude them in certain cases or in general. If cookies are not accepted, the functionality of our website may be limited. The revocation of your consent does not affect the lawfulness of the processing that was carried out on the basis of your consent up until its revocation.

Use of Google (Universal) Analytics for web analysis

If you have given your consent in accordance with Art. 49 Para. 1 Sent. 1 lit. a of the GDPR, this website uses Google (Universal) Analytics, a web analysis service of Google LLC (www.google.de), for the purpose of website analysis. Google (Universal) Analytics uses methods that enable an analysis of your use of the website, such as cookies. The automatically collected information about your use of this website is usually transferred to a Google server in the USA and stored there. By activating IP anonymization the IP address will be truncated on this website prior to transmission within the member states of the European Union or in other states that are party to the Agreement on the European Economic Area. Only in exceptional cases is the full IP address transferred to a Google server in the USA and truncated there. The anonymized IP address transmitted by your browser within the framework of Google Analytics is not merged with any other data from Google. The data collected in this context will be deleted by us after the purpose of its collection has been fulfilled and the use of Google Analytics has ended.

Google LLC has its headquarters in the USA. There are no EU arrangements for data transfers to the US. This means that data transmitted to these providers is not protected according to the usual level of data protection under the GDPR. The provider is subject to the law of the USA and is therefore obliged, if necessary, to hand over data to intelligence services if the corresponding legal requirements are met. The main risks for data subjects include the difficulty in enforcing the law, the lack of control when processing or passing on the data, and the aforementioned access to the data by state authorities.

You can revoke your consent at any time with effect for the future by downloading and installing the browser plug-in available at the following link: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de . This prevents both the collection of data generated by the cookie related to your use of the website (including your IP address) and the processing of this data by Google. The revocation of your consent does not affect the lawfulness of the processing that was carried out on the basis of your consent up until its revocation.

As an alternative to the browser plug-in, you can click this link to prevent Google Analytics from recording data on this website in the future. An opt-out cookie will then be stored on your end device. If you delete your cookies, you will be asked again to give your consent.

7.Social Media Plug-ins

Use of social plug-ins from Facebook, Google, Twitter, Instagram, Pinterest, Xing using the “2-click solution”

On our website, so-called social plug-ins (“plug-ins”) from social networks are used. To increase the protection of your data when visiting our website, these plug-ins are integrated into the website by means of a so-called “2-click solution”. This integration ensures that when a page from our website containing such plug-ins is accessed, no connection is established with the servers of the respective social network. Only when you activate the plug-ins does your browser establish a direct connection to the servers of the respective social network. If you have given your consent in accordance with Art. 49 Para. 1 Sent. 1 lit. a of the GDPR, data processing will take place in the USA. The respective service providers have their headquarters in the USA.  There are no EU arrangements for data transfers to the US. This means that data transmitted to these providers is not protected according to the usual level of data protection under the GDPR. The provider is subject to the law of the USA and is therefore obliged, if necessary, to hand over data to intelligence services if the corresponding legal requirements are met. The main risks for data subjects include the difficulty in enforcing the law, the lack of control when processing or passing on the data, and the aforementioned access to the data by state authorities.

The content of the respective plug-in is then transmitted directly to your browser by the associated provider and integrated into the page. By integrating these plug-ins into the website, the providers receive the information that your browser has accessed the corresponding page of our website, even if you do not have a profile with the corresponding provider or are not logged in at that moment. This information (including your IP address) is transmitted by your browser directly to a server of the respective provider (possibly in the USA) and stored there. When you interact with the plug-ins, for example by pressing the “Like” or “Share” button, the corresponding information is also transmitted directly to the servers of the providers and stored there. The information is also published on the respective social network and displayed to your contacts. This serves to safeguard our prevailing legitimate interest in the best possible marketing of our products. In doing so, we have taken the interests of all parties involved into consideration in accordance with Art. 6 Para. 1 Sent. 1 lit. f of the GDPR.

The purpose and scope of the data collection and the further processing and use of the data by the providers, as well as the option to contact the providers and your rights concerning this and any possible computer settings for the protection of your privacy, can be found in the data protection information of the providers:

http://www.facebook.com/policy.php

https://twitter.com/privacy

http://www.google.com/intl/de/+/policy/+1button.html

https://help.instagram.com/155833707900388

https://about.pinterest.com/de/privacy-policy

https://www.xing.com/privacy

 

Youtube Video Plug-ins

Content of third-party providers has been integrated into our website. This content is provided by Google LLC (“provider”).

Youtube is operated by Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (“Google”).

 

For videos from Youtube that are embedded on our site, the advanced privacy setting has been activated. This means that no information from website visitors is collected and stored by YouTube unless those visitors play the video. The integration of the videos serves to safeguard our prevailing legitimate interest in the best possible marketing of our products. In doing so, we have taken the interests of all parties involved into consideration in accordance with Art. 6 Para. 1 Sent. 1 lit. f of the GDPR.

The purpose and scope of the data collection and the further processing and use of the data by the providers, as well as your rights concerning this and any possible computer settings for the protection of your privacy, can be found in the data protection information from Google http://www.google.com/intl/de/+/policy/+1button.html

8.Privacy Policy of our Instagram Account

I. Information on the processing of personal data, contact details of the controller

The following information is intended to inform you about how we handle your personal data when you use or visit our Instagram feed. Personal data (hereinafter referred to as “data”) means all data that allows for you to be personally identified. Instagram is a product of Facebook and is provided by Facebook Ireland Limited. For purposes of clarity, however, we will hereinafter use the term “Instagram”.

If, and for as long as, you are logged into your Instagram account and visit our Instagram feed in the process, Instagram may assign this visit to your Instagram profile. As a precautionary measure, we would like to point out that Instagram stores the data of its users – such as IP address or personal information – and may also use it for business purposes. For more information related to Instagram’s data processing, please refer to Instagram’s Privacy Policy, available at https://help.instagram.com/155833707900388.

Please note that we have no influence on the collection of your data or over any further processing by Instagram. It is also not apparent to us where, for what period of time and to what extent the respective data is stored. This also applies to Instagram’s existing obligation to delete, which evaluations and connections or links Instagram makes with the data, and to whom the data is passed on. The aforementioned circumstances are therefore beyond our control. If you wish to prevent Instagram from processing data you submit to us, please avoid contacting us via Instagram and choose an alternate channel (e.g. our contact page or by phone). Our complete contact details can be found with our company information on this page.

The controllers of the data processing within the meaning of the EU General Data Protection Regulation (GDPR) are Ms. Anna Bronowski and Ms. Juliana Holtzheimer, JAN ‘N JUNE GmbH, Am Sandtorkai 27, 20457 Hamburg, mail@jannjune.com, provided that we process the data transmitted to us via Instagram exclusively by ourselves.

If the data you provide us with via Instagram is also or exclusively processed by Instagram, then Facebook Ireland Ltd, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, D2 Dublin Ireland, is also the data controller in accordance with the EU General Data Protection Regulation (GDPR).

Please note: The controller of personal data is the natural or legal person who alone or jointly with others determines the purposes and means of the processing of data (Art. 4 No. 7 of the GDPR).

II. Data protection officer

You can contact the data protection officer of Instagram or Facebook via the contact form provided by Facebook at https://www.facebook.com/help/contact/540977946302970.

III. Data processing when contacting us

If, for example, you contact us via the contact form or the news function, we will process your data ourselves. If you wish to contact us using the contact form, the data that is processed can be seen on the contact form itself. This data is stored or used exclusively for the purpose of answering your inquiry or for contacting you, which also includes the technical requirements associated with this.

The legal basis for the processing of this data is our legitimate interest in answering your request in accordance with Art. 6 Para. 1 lit. f of the GDPR. If you contact us in order to conclude a contract, the additional legal basis for processing your data is Art. 6 Para. 1 lit. b of the GDPR. Your data will be deleted after the final processing of your request, insofar as there are no legal obligations to keep such records.

IV. Rights of the data subject

Data protection law grants you extensive rights, as a data subject, vis-à-vis the person or persons responsible for processing your data. You can find more information concerning your rights as a data subject below.

You have the right:

  • in accordance with Art. 15 of the GDPR, to request information about your personal data processed by us. In particular, you may request information as to the purposes of the processing, the categories of personal data concerned, the recipients or categories of recipients to whom your data has been or will be disclosed, the envisaged period for which the personal data will be stored, the existence of the right to request from the controller rectification or erasure of personal data or restriction of processing of personal data concerning the data subject or to object to such processing, the right to lodge a complaint with a supervisory authority, the origin of your data, if not collected from us, and the existence of automated decision making including profiling, and, where applicable, to request meaningful information on the details of the data;
  • in accordance with Art. 16 of the GDPR, to demand the correction of incorrect or incomplete personal data stored by us without delay;
  • in accordance with Art. 17 of the GDPR, to demand the deletion of your personal data stored with us, unless the processing is necessary to exercise our right to freedom of expression and information, to fulfil a legal obligation, for reasons of public interest or to establish, exercise or defend legal claims;
  • in accordance with Art. 18 of the GDPR, to demand the restriction of the processing of your personal data if you dispute the accuracy of the data, if the processing is unlawful but you refuse to delete it and we no longer need the data, but you need the data for the establishment, exercise or defence of legal claims or if you have lodged an objection to the processing pursuant to Art. 21 of the GDPR;
  • in accordance with Art. 19 of the GDPR, to obtain information on any rectification or erasure of personal data or any limitation on processing under Articles 16, 17 Para. 1, and 18, unless this proves impossible or involves a disproportionate effort;
  • in accordance with Art. 20 of the GDPR, to receive your personal data that you have provided us with in a structured, commonly used and machine-readable format or to request that it be transferred to another controller;
  • in accordance with Art. 7 Para. 3 of the GDPR, to revoke your consent that you have given to us at any time. As a consequence, we may no longer continue the data processing that was based on this consent in the future, and
  • in accordance with Art. 77 of the GDPR, to lodge a complaint with a supervisory authority. As a rule, you can contact the supervisory authority at your usual place of residence or work or at the registered office of our legal representation for this purpose.

Right of Objection

If your personal data is processed on the basis of legitimate interests pursuant to Art. 6 Para. 1 Sent. 1 lit. f of the GDPR, you have the right to object to the processing of your personal data pursuant to Art. 21 of the GDPR, if there are reasons for doing so arising from your particular situation or if the objection is directed against direct marketing. In the latter case, you have a general right of objection, which will be implemented by us and which does not require your special situation to be specified.

If you make use of your right of objection, we will stop processing the data concerned. However, we reserve the right to process your data further (except in the case of direct advertising) if we can prove compelling reasons for such processing that are worthy of protection and that outweigh your interests, fundamental rights and freedoms, or if the processing serves to establish, exercise or defend legal claims.

V. Duration of the storage of personal data

The duration of the storage of the data depends, among other things, on the relevant legal retention period (e.g. retention periods under commercial and tax law). After the expiry of the respective period, the corresponding data is routinely deleted if it is no longer required for the fulfilment or initiation of the contract and/or we have no legitimate interest in its further storage.

9.Contact Details and Your Rights

As a data subject, you have the following rights:

  • in accordance with Art. 15 of the GDPR, the right to request information about your personal data processed by us to the extent described therein;
  • in accordance with Art. 16 of the GDPR, the right to demand the immediate correction of incorrect or incomplete personal data stored by us;
  • in accordance with Art. 17 of the GDPR, the right to demand the deletion of your personal data stored with us unless the processing is necessary:
    – to exercise our right to freedom of expression and information;
    – to fulfil a legal obligation;
    – for reasons of public interest; or
    – for the establishment, exercise or defence of legal claims;
  • in accordance with Art. 18 of the GDPR, the right to demand the restriction of the processing of your personal data, provided that:
    – you are contesting the accuracy of your personal data;
    – the processing is unlawful, but you oppose the erasure of the data;
    – we no longer need the data, but you need it for the establishment, exercise or defence of legal claims; or
    – you have lodged an objection to the processing pursuant to Art. 21 of the GDPR;
  • in accordance with Art. 20 of the GDPR, the right to receive your personal data that you have provided us with in a structured, commonly used and machine-readable format or to request that it be transferred to another controller;
  • in accordance with Art. 77 of the GDPR, the right to lodge a complaint with a supervisory authority. As a rule, you can contact the supervisory authority at your usual place of residence or work or at the registered office of our company for this purpose.

If you have any questions regarding the collection, processing or use of your personal data, or for information concerning your personal data, or for the correction, blocking or deletion of data, as well as the revocation of consent granted or the objection to a specific use of your data, please contact us directly via the contact details provided with our company information.

 

Right of Objection
If we process personal data as explained above in order to safeguard our legitimate interests, which are prevailing when the interests of all parties involved are weighed, you can object to this processing with effect for the future. If the processing is for direct marketing purposes, you may exercise this right at any time as described above. If the processing is for other purposes, you are only entitled to a right of objection if there are reasons arising from your particular situation.

After exercising your right of objection, we will not process your personal data further for these purposes, unless we can prove compelling reasons for processing that are worthy of protection and that outweigh your interests, rights and freedoms, or if the processing serves to establish, exercise or defend legal claims.

This does not apply if the processing is for direct marketing purposes. Then we will not process your personal data further for this purpose.*****************************************************

DEUTSCH

Verantwortliche/r

JAN ‘N JUNE GmbH, Am Sandtorkai 27, 20457 Hamburg,

Vertretungsberechtigte Personen: Anna Bronowski und Juliana Holtzheimer

1. Zugriffsdaten und Hosting

Sie können unsere Webseiten besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Bei jedem Aufruf einer Webseite speichert der Webserver lediglich automatisch ein sogenanntes Server-Logfile, das z.B. den Namen der angeforderten Datei, Ihre IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge und den anfragenden Provider (Zugriffsdaten) enthält und den Abruf dokumentiert.

Diese Zugriffsdaten werden ausschließlich zum Zwecke der Sicherstellung eines störungsfreien Betriebs der Seite sowie der Verbesserung unseres Angebots ausgewertet. Dies dient gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer korrekten Darstellung unseres Angebots. Alle Zugriffsdaten werden spätestens sieben Tage nach Ende Ihres Seitenbesuchs gelöscht.

Hostingdienstleistungen durch einen Drittanbieter
Im Rahmen einer Verarbeitung in unserem Auftrag erbringt ein Drittanbieter für uns die Dienste zum Hosting und zur Darstellung der Webseite. Dies dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer korrekten Darstellung unseres Angebots. Alle Daten, die im Rahmen der Nutzung dieser Webseite oder in dafür vorgesehenen Formularen im Onlineshop wie folgend beschrieben erhoben werden, werden auf seinen Servern verarbeitet. Eine Verarbeitung auf anderen Servern findet nur in dem hier erläuterten Rahmen statt.

Dieser Dienstleister sitzt innerhalb eines Landes der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraums.

 

2. Datenerhebung und -verwendung zur Vertragsabwicklung und bei Eröffnung eines Kundenkontos

Wir erheben personenbezogene Daten, wenn Sie uns diese im Rahmen Ihrer Bestellung, bei einer Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per Kontaktformular oder E-Mail) oder bei Eröffnung eines Kundenkontos freiwillig mitteilen. Pflichtfelder werden als solche gekennzeichnet, da wir in diesen Fällen die Daten zwingend zur Vertragsabwicklung, bzw. zur Bearbeitung Ihrer Kontaktaufnahme oder Eröffnung des Kundenkontos benötigen und Sie ohne deren Angabe die Bestellung und/ oder die Kontoeröffnung nicht abschließen, bzw. die Kontaktaufnahme nicht versenden können. Welche Daten erhoben werden, ist aus den jeweiligen Eingabeformularen ersichtlich. Wir verwenden die von ihnen mitgeteilten Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO zur Vertragsabwicklung und Bearbeitung Ihrer Anfragen. Nach vollständiger Abwicklung des Vertrages oder Löschung Ihres Kundenkontos werden Ihre Daten für die weitere Verarbeitung eingeschränkt und nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben oder wir uns eine darüber hinausgehende Datenverwendung vorbehalten, die gesetzlich erlaubt ist und über die wir Sie in dieser Erklärung informieren. Die Löschung Ihres Kundenkontos ist jederzeit möglich und kann entweder durch eine Nachricht an die unten beschriebene Kontaktmöglichkeit oder über eine dafür vorgesehene Funktion im Kundenkonto erfolgen.

 

3. Datenweitergabe

Zur Vertragserfüllung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO geben wir Ihre Daten an das mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen weiter, soweit dies zur Lieferung bestellter Waren erforderlich ist. Je nach dem, welchen Zahlungsdienstleister Sie im Bestellprozess auswählen, geben wir zur Abwicklung von Zahlungen die hierfür erhobenen Zahlungsdaten an das mit der Zahlung beauftragte Kreditinstitut und ggf. von uns beauftragte Zahlungsdienstleister weiter bzw. an den ausgewählten Zahlungsdienst. Zum Teil erheben die ausgewählten Zahlungsdienstleister diese Daten auch selbst, soweit Sie dort ein Konto anlegen. In diesem Fall müssen Sie sich im Bestellprozess mit Ihren Zugangsdaten bei dem Zahlungsdienstleister anmelden. Es gilt insoweit die Datenschutzerklärung des jeweiligen Zahlungsdienstleisters.

Wir setzen Zahlungsdienstleister ein, der seinen Sitz in einem Staat außerhalb der Europäischen Union hat. Die Übermittlung personenbezogener Daten an dieses Unternehmen erfolgt lediglich im Rahmen der Notwendigkeit zur Vertragserfüllung.

 

4. E-Mail-Newsletter

E-Mail-Werbung mit Anmeldung zum Newsletter

Wenn Sie sich zu unserem Newsletter anmelden, verwenden wir die hierfür erforderlichen oder gesondert von Ihnen mitgeteilten Daten, um Ihnen regelmäßig unseren E-Mail-Newsletter aufgrund Ihrer Einwilligung gemäß Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO zuzusenden.

Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich und kann entweder durch eine Nachricht an die unten beschriebene Kontaktmöglichkeit oder über einen dafür vorgesehenen Link im Newsletter erfolgen. Nach Abmeldung löschen wir Ihre E-Mail-Adresse, soweit Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben oder wir uns eine darüber hinausgehende Datenverwendung vorbehalten, die gesetzlich erlaubt ist und über die wir Sie in dieser Erklärung informieren. Der Widerruf Ihrer Einwilligung wirkt für die Zukunft und berührt nicht die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung.

Der Newsletter wird im Rahmen einer Verarbeitung in unserem Auftrag durch einen Dienstleister (Mailchimp – Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE #5000, Atlanta, GA 30308, USA; Website: https://mailchimp.com; Datenschutzerklärung: https://mailchimp.com/legal/privacy/) versendet, an den wir Ihre E-Mail-Adresse hierzu weitergeben.

Dieser Dienstleister sitzt in den USA. Für Datentransfers in die USA liegt kein Angemessenheitsbeschluss der EU vor. Das bedeutet, dass Daten, die an diese Anbieter übermittelt werden, nicht nach dem üblichen Datenschutzniveau der DSGVO geschützt werden. Der Anbieter unterliegt dem Recht der USA und ist daher ggf. verpflichtet, Daten bei Vorliegen der entsprechenden gesetzlichen Voraussetzungen, an Geheimdienste herauszugeben. Risiken für die Betroffenen bestehen vor allem durch die erschwerte Rechtsdurchsetzung, die fehlende Kontrolle bei Weiterverarbeitung oder Weitergabe der Daten und den oben geschilderten Zugriff staatlicher Stellen.

 

5. Datenverwendung bei Zahlungsabwicklung

Identitäts- und Bonitätsprüfung bei Auswahl von Klarna Zahlungsdienstleistungen

Wenn Sie sich für Klarnas Zahlungsdienstleistungen entscheiden, bitten wir Sie um Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO, dass wir die für die Abwicklung der Zahlung und eine Identitäts- und Bonitätsprüfung notwendigen Daten an Klarna übermitteln dürfen. In Deutschland können für die Identitäts- und Bonitätsprüfung die in Klarnas Datenschutzerklärung genannten Wirtschaftsauskunfteien eingesetzt werden.

Die erhaltenen Informationen über die statistische Wahrscheinlichkeit eines Zahlungsausfalls verwendet Klarna für eine abgewogene Entscheidung über die Begründung, Durchführung oder Beendigung des Vertragsverhältnisses.

Ihre Einwilligung können Sie jederzeit durch eine Nachricht an die unten stehenden Kontaktdaten widerrufen. Dies kann zur Folge haben, dass wir Ihnen bestimmte Zahlungsoptionen nicht mehr anbieten können. Sie können Ihre Einwilligung zu dieser Verwendung der personenbezogenen Daten jederzeit auch gegenüber Klarna widerrufen. Der Widerruf Ihrer Einwilligung wirkt für die Zukunft und berührt nicht die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung.

 

Bonitätsprüfung und Scoring bei Auswahl von BillSAFE (PayPal Rechnungskauf)

Wenn Sie sich für die Zahlungsart „Rechnungskauf“ des PayPal-Services „BillSAFE“ (www.billsafe.de) entscheiden, werden Sie im Bestellprozess gebeten, in die Übermittlung der für die Abwicklung der Zahlung und eine Identitäts- und Bonitätsprüfung erforderlichen Daten an PayPal gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO einzuwilligen. Sofern Sie Ihre Einwilligung erteilen, werden diese Daten an PayPal übermittelt. Zum Zwecke der eigenen Identitäts- und Bonitätsprüfung übermittelt PayPal oder von PayPal beauftragte Partnerunternehmen Daten an Wirtschaftsauskunfteien und erhält von diesen Auskünfte sowie ggf. Bonitätsinformationen auf Basis mathematisch-statistischer Verfahren, in deren Berechnung unter anderem Anschriftendaten einfließen. Detaillierte Informationen hierzu und zu den eingesetzten Auskunfteien sind den Datenschutzinformationen von PayPal zu entnehmen.

Die erhaltenen Informationen über die statistische Wahrscheinlichkeit eines Zahlungsausfalls verwendet Paypal für eine abgewogene Entscheidung über die Begründung, Durchführung oder Beendigung des Vertragsverhältnisses.

Sie können Ihre Einwilligung gegenüber PayPal jederzeit widerrufen. Jedoch bleibt PayPal ggf. weiterhin berechtigt, Ihre personenbezogenen Daten zu verarbeiten, zu nutzen und zu übermitteln, sofern dies zur vertragsgemäßen Zahlungsabwicklung erforderlich oder rechtlich vorgeschrieben ist oder von einem Gericht oder einer Behörde angeordnet wird. Der Widerruf Ihrer Einwilligung wirkt für die Zukunft und berührt nicht die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung.

 

6. Cookies und Webanalyse

Um den Besuch unserer Website attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, um passende Produkte anzuzeigen oder zur Marktforschung verwenden wir auf verschiedenen Seiten sogenannte Cookies. Dies dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer optimierten Darstellung unseres Angebots gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Für die Verwendung aller anderen Cookies und Technologien, insbesondere von Drittanbietern, bedarf es Ihrer expliziten Einwilligung im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO bzw. Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Manche der in der Anbieterübersicht aufgeführten Dienste (insbesondere Google Analytics) übermitteln Daten in die USA. Soweit dies der Fall ist, erfolgt die Übermittlung ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung gem. Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO. Ihre Einwilligung erteilen Sie durch entsprechende Auswahl in den o.g. Einstellungsmöglichkeiten, die Ihnen beim Aufrufen unserer Seiten angezeigt werden.

Cookies sind kleine Textdateien, die automatisch auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Einige der von uns verwendeten Cookies werden nach Ende der Browser-Sitzung, also nach Schließen Ihres Browsers, wieder gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät und ermöglichen uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen (persistente Cookies). Die Dauer der Speicherung können Sie der Übersicht in den Cookie-Einstellungen Ihres Webbrowsers entnehmen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen. Jeder Browser unterscheidet sich in der Art, wie er die Cookie-Einstellungen verwaltet. Diese ist in dem Hilfemenü jedes Browsers beschrieben, welches Ihnen erläutert, wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen ändern können. Diese finden Sie für die jeweiligen Browser unter den folgenden Links:

Internet Explorer™: http://windows.microsoft.com/de-DE/windows-vista/Block-or-allow-cookies

Safari™: https://support.apple.com/kb/ph21411?locale=de_DE

Chrome™: http://support.google.com/chrome/bin/answer.py?hl=de&hlrm=en&answer=95647

Firefox™ https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-erlauben-und-ablehnen

Opera™ : http://help.opera.com/Windows/10.20/de/cookies.html

Bei der Nichtannahme von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.

 

Soweit Sie hierzu Ihre Einwilligung nach  Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO erteilt haben, benutzt diese Website im Rahmen der Anwendung von Google Analytics (siehe unten) zu Werbezwecken auch das sogenannte DoubleClick-Cookie, das eine Wiedererkennung Ihres Browsers beim Besuch anderer Websites ermöglicht. Die durch das Cookie automatisch erzeugten Informationen über den Besuch dieser Website werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die IP Adresse wird dabei durch die Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite vor der Übermittlung innerhalb der Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte anonymisierte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Google wird diese Informationen benutzen, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Nach Zweckfortfall und Ende des Einsatzes von Google DoubleClick durch uns werden die in diesem Zusammenhang erhobenen Daten gelöscht.

Google Double Click ist ein Angebot der Google LLC. (www.google.de).

Die Google LLC hat ihren Hauptsitz in den USA. Für Datentransfers in die USA liegt kein Angemessenheitsbeschluss der EU vor. Das bedeutet, dass Daten, die an diese Anbieter übermittelt werden, nicht nach dem üblichen Datenschutzniveau der DSGVO geschützt werden. Der Anbieter unterliegt dem Recht der USA und ist daher ggf. verpflichtet, Daten bei Vorliegen der entsprechenden gesetzlichen Voraussetzungen, an Geheimdienste herauszugeben. Risiken für die Betroffenen bestehen vor allem durch die erschwerte Rechtsdurchsetzung, die fehlende Kontrolle bei Weiterverarbeitung oder Weitergabe der Daten und den oben geschilderten Zugriff staatlicher Stellen.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie das DoubleClick-Cookie über diesen Link deaktivieren. Daneben können Sie sich bei der Digital Advertising Alliance über das Setzen von Cookies informieren und Einstellungen hierzu vornehmen. Schließlich können Sie Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen. Bei der Nichtannahme von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein. Der Widerruf Ihrer Einwilligung berührt nicht die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung.

Einsatz von Google (Universal) Analytics zur Webanalyse

Soweit Sie hierzu Ihre Einwilligung nach Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO erteilt haben, setzt diese Website zum Zweck der Webseitenanalyse Google (Universal) Analytics ein, einen Webanalysedienst der Google LLC (www.google.de). Google (Universal) Analytics verwendet Methoden, die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen, wie zum Beispiel Cookies. Die automatisch erhobenen Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Durch die Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird dabei die IP-Adresse vor der Übermittlung innerhalb der Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte anonymisierte IP-Adresse wird grundsätzlich nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Nach Zweckfortfall und Ende des Einsatzes von Google Analytics durch uns werden die in diesem Zusammenhang erhobenen Daten gelöscht.

Die Google LLC hat ihren Hauptsitz in den USA. Für Datentransfers in die USA liegt kein Angemessenheitsbeschluss der EU vor. Das bedeutet, dass Daten, die an diese Anbieter übermittelt werden, nicht nach dem üblichen Datenschutzniveau der DSGVO geschützt werden. Der Anbieter unterliegt dem Recht der USA und ist daher ggf. verpflichtet, Daten bei Vorliegen der entsprechenden gesetzlichen Voraussetzungen, an Geheimdienste herauszugeben. Risiken für die Betroffenen bestehen vor allem durch die erschwerte Rechtsdurchsetzung, die fehlende Kontrolle bei Weiterverarbeitung oder Weitergabe der Daten und den oben geschilderten Zugriff staatlicher Stellen.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de . Hierdurch wird die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindert. Der Widerruf Ihrer Einwilligung berührt nicht die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung.

Alternativ zum Browser-Plugin können Sie diesen Link klicken, um die Erfassung durch Google Analytics auf dieser Website zukünftig zu verhindern. Dabei wird ein Opt-Out-Cookie auf Ihrem Endgerät abgelegt. Löschen Sie Ihre Cookies, werden Sie erneut um Erteilung Ihrer Einwilligung gebeten.

 

7. Social Media PlugIns

Verwendung von Social Plugins von Facebook, Google, Twitter, Instagram, Pinterest, Xing unter Verwendung der „2-Klick-Lösung“

Auf unserer Website werden sogenannte Social Plugins („Plugins“) von sozialen Netzwerken verwendet. Um den Schutz Ihrer Daten beim Besuch unserer Website zu erhöhen, sind die Plugins mittels sogenannter „2-Klick-Lösung“ in die Seite eingebunden. Diese Einbindung gewährleistet, dass beim Aufruf einer Seite unseres Webauftritts, die solche Plugins enthält, noch keine Verbindung mit den Servern des jeweiligen sozialen Netzwerks hergestellt wird. Erst wenn Sie die Plugins aktivieren, stellt Ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Servern des jeweiligen sozialen Netzwerks her. Soweit Sie hierzu Ihre Einwilligung nach Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO erteilt haben, erfolgt die Datenverarbeitung in den USA. Die jeweiligen Dienstanbieter haben ihren Hauptsitz in den USA.  Für Datentransfers in die USA liegt kein Angemessenheitsbeschluss der EU vor. Das bedeutet, dass Daten, die an diese Anbieter übermittelt werden, nicht nach dem üblichen Datenschutzniveau der DSGVO geschützt werden. Der Anbieter unterliegt dem Recht der USA und ist daher ggf. verpflichtet, Daten bei Vorliegen der entsprechenden gesetzlichen Voraussetzungen, an Geheimdienste herauszugeben. Risiken für die Betroffenen bestehen vor allem durch die erschwerte Rechtsdurchsetzung, die fehlende Kontrolle bei Weiterverarbeitung oder Weitergabe der Daten und den oben geschilderten Zugriff staatlicher Stellen.

Der Inhalt des jeweiligen Plugins wird dann vom zugehörigen Anbieter direkt an Ihren Browser übermittelt und in die Seite eingebunden. Durch die Einbindung der Plugins erhalten die Anbieter die Information, dass Ihr Browser die entsprechende Seite unseres Webauftritts aufgerufen hat, auch wenn Sie kein Profil bei dem entsprechenden Anbieter besitzen oder gerade nicht eingeloggt sind. Diese Information (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird von Ihrem Browser direkt an einen Server des jeweiligen Anbieters (ggf. in die USA) übermittelt und dort gespeichert. Wenn Sie mit den Plugins interagieren, zum Beispiel den „Like“- oder den „Share“-Button betätigen, wird die entsprechende Information ebenfalls direkt an einen Server der Anbieter übermittelt und dort gespeichert. Die Informationen werden außerdem in dem sozialen Netzwerk veröffentlicht und dort Ihren Kontakten angezeigt. Dies dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer optimalen Vermarktung unseres Angebots gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch die Anbieter sowie eine Kontaktmöglichkeit und Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen der Anbieter:

http://www.facebook.com/policy.php

https://twitter.com/privacy

http://www.google.com/intl/de/+/policy/+1button.html

https://help.instagram.com/155833707900388

https://about.pinterest.com/de/privacy-policy

https://www.xing.com/privacy

 

Youtube Video Plugins

Auf dieser Webseite werden Inhalte dritter Anbieter eingebunden. Diese Inhalte werden von Google LLC zur Verfügung gestellt („Anbieter“).

Youtube wird betrieben von der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“).

 

Bei Videos von Youtube, die auf unserer Seite eingebunden sind, ist die erweiterte Datenschutzeinstellung aktiviert. Das bedeutet, dass keine Informationen von Webseitenbesuchern bei Youtube erhoben und gespeichert werden, es sei denn, diese spielen das Video ab. Die Einbindung der Videos dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer optimalen Vermarktung unseres Angebots gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch die Anbieter sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Google http://www.google.com/intl/de/+/policy/+1button.html

 

8. Hinweise zum Datenschutz unseres Instagram-Accounts

I. Information über die Verarbeitung personenbezogener Daten, Kontaktdaten des Verantwortlichen

Die folgenden Hinweise dienen Ihrer Information über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten im Rahmen der Nutzung bzw. des Besuchs unserer Instagram-Präsenz. Als personenbezogene Daten (in Folgenden: Daten) sind alle Daten zu verstehen, die Ihre persönliche Identifikation ermöglichen. Beim Instagram-Dienst handelt es sich um eines der von Facebook Ireland Limited bereitgestellten Facebook-Produkte. Aus Gründen der Verständlichkeit wählen wir dennoch im Folgenden die Formulierung „Instagram“.

Soweit und solange Sie in Ihrem Instagram-Account eingeloggt sind und währenddessen unseren Instagram-Auftritt besuchen, kann Instagram diesen Umstand Ihrem Instagram-Profil zuordnen. Rein vorsorglich weisen wir daher auch an dieser Stelle darauf hin, dass Instagram die Daten seiner Nutzer – wie etwa die IP-Adresse oder persönliche Informationen – speichert und diese ggf. auch für geschäftliche Zwecke verwendet. Weitere Informationen im Zusammenhang mit der Datenverarbeitung von Instagram finden Sie in der Datenschutzrichtlinie von Instagram; erreichbar unter https://help.instagram.com/155833707900388.

Bitte berücksichtigen Sie, dass wir weder auf die Erhebung Ihrer Daten noch auf die weitere Verarbeitung durch Instagram einen Einfluss haben. Ebenso ist für uns nicht ersichtlich, an welchem Ort, für welche Zeitspanne und in welchem Umfang die jeweiligen Daten gespeichert werden. Dies gilt auch für bestehende Löschpflichten Instagrams, welche Auswertungen und Verbindungen bzw. Verknüpfungen Instagram mit den Daten vornimmt und an wen die Daten weitergegeben werden. Die vorgenannten Umstände entziehen sich somit unserer Prüfmöglichkeit. Wenn Sie verhindern möchten, dass Instagram von Ihnen an uns übermittelte Daten verarbeitet, vermeiden Sie bitte den Weg über unseren Instagram-Auftritt und wählen einen alternativen Kontaktkanal (z.B. unsere Kontaktseite oder per Telefonanruf). Unsere vollständigen Kontaktdaten finden Sie in unserem Impressum auf dieser Seite.

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung im Sinne der EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) sind Frau Anna Bronowski und Frau Juliana Holtzheimer, JAN ‘N JUNE GmbH, Am Sandtorkai 27, 20457 Hamburg, mail@jannjune.com, sofern wir die uns von Ihnen über Instagram übermittelten Daten ausschließlich selbst verarbeiten.

Soweit die uns von Ihnen über Instagram übermittelten Daten auch oder ausschließlich von Instagram verarbeitet werden, ist neben uns auch die Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, D2 Dublin Ireland, Verantwortlicher für die Datenverarbeitung im Sinne der EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO).

Hinweis: Der für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten Verantwortliche ist diejenige natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von Daten entscheidet (Art. 4 Nr. 7 EU-DSGVO).

II. Datenschutzbeauftragte/r

Den Datenschutzbeauftragten von Instagram bzw. Facebook können Sie über das seitens Facebook bereitgestellte Kontaktformular unter https://www.facebook.com/help/contact/540977946302970 kontaktieren.

III. Datenverarbeitung im Rahmen der Kontaktaufnahme

Wenn Sie beispielsweise über das Kontaktformular oder die Nachrichtenfunktion Kontakt mit uns aufnehmen, verarbeiten wir selbst Ihre Daten. Welche Daten dies im Einzelnen sind, ergibt sich im Falle des Kontaktformulars aus dem betreffenden Kontaktformular selbst. Diese Daten werden ausschließlich zum Zwecke der Beantwortung Ihrer Anfrage respektive für die Kontaktaufnahme und die damit einhergehenden technischen Anforderungen gespeichert bzw. verwendet.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f EU-DSGVO. Sollte Ihre Kontaktaufnahme auf den Abschluss eines Vertrages abzielen, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten Art. 6 Abs. 1 lit. b EU-DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht, soweit dem keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

IV. Rechte des Betroffenen

Das Datenschutzrecht räumt Ihnen gegenüber dem bzw. den Verantwortlichen in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer Daten umfangreiche Betroffenenrechte ein, über die wir Sie untenstehend informieren.

Sie haben das Recht:

  • gemäß Art. 15 EU-DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • gemäß Art. 16 EU-DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 EU-DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 EU-DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 EU-DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 19 EU-DSGVO Auskunft über jede Berichtigung oder Löschung der personenbezogenen Daten oder eine Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 16, Artikel 17 Absatz 1 und Artikel 18 zu erhalten, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden;
  • gemäß Art. 20 EU-DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
  • gemäß Art. 7 Abs. 3 EU-DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und
  • gemäß Art. 77 EU-DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Kanzleisitzes wenden.

Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f EU-DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 EU-DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

Machen Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch, so beenden wir die Verarbeitung der betroffenen Daten. Eine Weiterverarbeitung behalten wir uns allerdings vor (außer bei Direktwerbung), wenn wir zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen können, die wiederum Ihre Interessen, Grundrechte und -freiheiten überwiegen oder soweit die Verarbeitung der Geltendmachung. Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.

V. Dauer der Speicherung personenbezogener Daten

Die Dauer der Speicherung der Daten richtet sich u.a. nach der jeweils einschlägigen gesetzlichen Aufbewahrungsfrist (z.B. handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen). Nach Ablauf der jeweiligen Frist werden die entsprechenden Daten routiniert gelöscht, soweit sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind und / oder von unserer Seite kein berechtigtes Interesse an der weiteren Speicherung fortbesteht.

 

9. Kontaktmöglichkeiten und Ihre Rechte

Als Betroffener haben Sie folgende Rechte:

  • gemäß Art. 15 DSGVO das Recht, in dem dort bezeichneten Umfang Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO das Recht, unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO das Recht, die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die weitere Verarbeitung
    – zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;
    – zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung;
    – aus Gründen des öffentlichen Interesses oder
    – zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen
    erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit
    – die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird;
    – die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen;
    – wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder
    – Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 20 DSGVO das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
  • gemäß Art. 77 DSGVO das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden.

Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten sowie Widerruf erteilter Einwilligungen oder Widerspruch gegen eine bestimmte Datenverwendung wenden Sie sich bitte direkt an uns über die Kontaktdaten in unserem Impressum.

********************************************************************
Widerspruchsrecht
Soweit wir zur Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen personenbezogene Daten wie oben erläutert verarbeiten, können Sie dieser Verarbeitung mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Erfolgt die Verarbeitung zu Zwecken des Direktmarketings, können Sie dieses Recht jederzeit wie oben beschrieben ausüben. Soweit die Verarbeitung zu anderen Zwecken erfolgt, steht Ihnen ein Widerspruchsrecht nur bei Vorliegen von Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, zu.

Nach Ausübung Ihres Widerspruchsrechts werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht weiter zu diesen Zwecken verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder wenn die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.

Dies gilt nicht, wenn die Verarbeitung zu Zwecken des Direktmarketings erfolgt. Dann werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht weiter zu diesem Zweck verarbeiten. ********************************************************************