FAIRNICA – das fair fashion capsule wardrobe Konzept

Fairnica – das fair fashion capsule wardrobe Konzept

 

„Für jeden, der gerne öfter mal neue Kleidungsstücke tragen, aber dabei die Umwelt möglichst wenig belasten möchte.”

 

 

German Version only

Nicola Henseler ist die Gründerin und Geschäftsführerin von Fairnica, einem Online Shop, über den Du fair produzierte Kleidungsstücke mieten kannst. Im Interview erzählt sie, was ihr Start Up so besonders macht, wie das Konzept bei KundInnen sowie Fashion Labels ankommt und teilt ihr Wissen, wie Du aus alten Pieces Deines Kleiderschanks eine tragbare Capsule Wardobe zaubern kannst.

Gemeinsam mit den Fashion Changers hat Fairnica die aktuelle neue Herbstkapsel ‚Luise‘ gestaltet und JAN ‘N JUNE ist natürlich auch mit dabei. Die Kapsel besteht aus 5 Kleidungsstücken, die in Kombination mit Basics wie einer Jeans oder einem weißen T-Shirt jede Menge Outfits ergibt. Also ein WIN WIN WIN, BABY!

 

  1. Liebe Nicola, was unterscheidet Fairnica von anderen Kleidertausch- oder -leihkonzepten?
    Bei Fairnica vermieten wir Capsule Wardrobes (Kapseln). Das sind kleine Kleiderpakete bestehend aus 5-8 Kleidungsstücken, die untereinander alle kombinierbar sind und mindestens 30 Outfits ergeben. So sind unsere KundInnen für mindestens einen Monat perfekt ausgestattet. Alle Kleidungsstücke, die wir vermieten, sind unter fairen Bedingungen hergestellt.
  2. Wie bist Du dazu gekommen, Fairnica ins Leben zu rufen? Und wie lange gibt es euch schon?
    Fairnica ist als Blog über Nachhaltigkeit im Mai 2017 gestartet. Ich habe mich immer mehr mit den Themen Fair Fashion und Capsule Wardrobe auseinandergesetzt und Ende 2017 stand dann das Vermiet-Konzept. Es haben sich mir Freunde angeschlossen und so ist das Team entstanden. Wir haben dann auf dem Blog Kapseln vorgestellt, die es aber noch nicht zu mieten gab. Wir haben so bereits Kontakte zu Labels aufbauen können und es geübt Kapseln zu erstellen. Im April 2018 haben wir den vierten Platz in einem Gründerwettbewerb gewonnen und konnten mit dem Preisgeld unser Pilotprojekt im Oktober 2018 starten. Anfang 2019 haben wir dann nach einem erfolgreichen Pilotprojekt gegründet.
  3. Wer steckt hinter Fairnica? Wie viele Teile hast du im Schrank?
    Hinter Fairnica steckt ein 5-köpfiges Team. Wir haben alle nebenberuflich gegründet und daher sind wir froh, dass wir so viele sind. Ich bin die Geschäftsführerin und bin meist die, die als Gesicht von Fairnica auftritt. Mein Kleiderschrank ist relativ leer, aber leider noch keine richtige Capsule Wardrobe. Ich trage alte Kleidung so lang es geht auf und versuche kaum neues zu kaufen. Wenn ich etwas neues brauche, versuche ich es erst Second Hand zu bekommen und falls das nicht möglich ist, kaufe ich natürlich fair. Ich habe zwei kleine Kinder und habe nach den Schwangerschaften das Problem, dass mir viele Teile nicht mehr gut passen. Deshalb bin ich total froh, dass ich auch selbst auf unsere Kapseln zurückgreifen kann, denn da nehme ich einfach die Größe, die grad passt und wenn es ein paar Wochen oder Monate später eine andere Größe ist, tausche ich einfach aus. Das ist super praktisch und nimmt für mich den Druck raus, immer die gleiche Figur haben zu müssen.
  4. Mit welchen Fair Fashion Labels arbeitet ihr zusammen?
    Wir haben derzeit 19 Labels in unseren Kapseln. Wir arbeiten aber mit noch mehr Labels zusammen und werden die Auswahl mit den kommenden Angeboten weiter ausweiten.
  5. Und wie ist das Feedback der Fairnica Kunden?
    Unsere Kunden geben uns tolles Feedback. Sie lieben die tolle Qualität und die Materialien. Die allermeisten KundInnen mieten die Kapseln gleich für mehrere Monate.
  6. Wie kommt das Thema „Kleider leihen“ denn bei den Fair Fashion Brands an?
    Die Fair Fashion Brands sind neuen nachhaltigen Konzepten gegenüber sehr aufgeschlossen. Wir sind mit offenen Armen empfangen worden.
  7. Für wen eignet sich Fairnica? Skizziere uns doch mal den typischen Fairnica Kunden / die typische Fairnica Kundin.
    Fairnica ist für alle, die umweltbewusst und gleichzeitig modeaffin sind. Für jeden, der gerne öfter mal neue Kleidungsstücke tragen, aber dabei die Umwelt möglichst wenig belasten möchte. Viele Menschen kaufen Fast Fashion mit schlechtem Gewissen. Wir bieten ein Angebot, das Mode und Nachhaltigkeit vereint.
  8. Hast Du einen Lieblingslook aus der kommenden Herbst-Kapseln?
    Mein Lieblingsoutfit aus der Kapsel Luise ist der Zweiteiler von euch:
  9. Was ist, wenn mir ein Kleidungsstück aus der Kapsel so gut gefällt, dass ich es behalten möchte?
    Wenn sich jemand in ein Kleidungsstück verliebt, kann er es auch abkaufen. Wir glauben, dass unsere KundInnen nur Kleidungsstücke behalten wollen, die dann auch wirklich zu Lieblingsstücken geworden sind und es hoffentlich auch lange bleiben werden.
  10. Stelle doch mal kurz das E-Book vor, dass Du geschrieben hast. Worum geht es und worauf liegt hier der Fokus?
    Das E-Book habe ich zu einem Webinar geschrieben, für das ich angefragt wurde. Es geht darum aus dem vorhandenen Kleiderschrank eine Capsule Wardrobe zu erstellen. Ich führe die Leser Schritt für Schritt zur eigenen perfekten Garderobe. Die sollte ganz individuell auf die Bedürfnisse des Lesers angepasst sein. Es geht nicht darum nur eine bestimmt Anzahl von Kleidungsstücken zu haben. Alles, was da ist und noch getragen wird, soll auch bleiben. Ich habe für das E-Book eine Pyramide entwickelt, die einen nachhaltigen Umgang mit Kleidung aufzeigt. Es geht vor allem darum Kleidung so lang wie möglich zu tragen und zu reparieren. Wenn etwas neues benötigt wird, kann man es sich leihen oder mieten oder 2nd Hand kaufen und erst ganz oben die Spitze der Pyramide ist der Neukauf von Kleidung. Aber fair und ökologisch natürlich. Das E-Book findest Du hier als kostenlosen Download.
  11. Wo findet man Dich / Euch noch in diesem Jahr, seid ihr auf Veranstaltungen, Messen, gebt ihr Workshops, veranstaltet Events, Panel Talks?
    Wir sind jetzt im Oktober bei der Greenstyle in München dabei und freuen uns schon total zum ersten Mal auf einer Messe auszustellen.
  12. Was plant Fairnica für die Zukunft?
    Ich habe so viele Sachen im Kopf, die ich noch gerne umsetzen möchte. Unter anderem eine Kapsel für Schwangere und auch der Bereich der Abendgarderobe beschäftigt mich grad. Kindermode ist auch immer wieder ein Thema. Genauso wie Plus Size. Für manche Bereiche ist es allerdings sehr schwierig faire Labels zu finden. Deswegen kann das ein oder andere Thema noch eine Weile bis zur Umsetzung dauern. Langweilig wird es bestimmt nicht. 🙂

 

Fairnica Capsule Wardrobe Konzept

Drei mögliche Outfits mit unserer Culotte TULIPA black stardust print.

 

Fairnica Capsule Wardobe Konzept

Drei Arten, unsere Blouse ELY black stardust print zu stylen.

 

Herzlichen Dank für Deine Zeit und das spannende Gespräch, Nicola.

Die aktuelle Herbst Kapsel ‘Luise’ findest Du hier. Die Kapsel ‘Emilia’ mit weiteren JAN ‘N JUNE Teilen wird ebenfalls bald erhältlich sein.

Noch mehr Input zum Thema Kleider Leihen findest Du hier.

 

Text von Jelka, Louisa + Team

Fotocredit: © Emilie Elizabeth